7 Mutterschafts-Fakten, mit denen ich nicht gerechnet habe

Mutter sein ist nach dem Kindermachen das Natürlichste auf der Welt. Sollte man denken. Vielleicht war es das auch als wir noch in Höhlen lebten und Geburt, Stillen, Kinderaufzucht einfach Teil der alltäglichen Großfamilien-Aktivitäten war. Als man live miterleben konnte, "wie man das so macht". Das. Dieses Mutterding. Wenn man mit dickem Bauch rumläuft, hört … 7 Mutterschafts-Fakten, mit denen ich nicht gerechnet habe weiterlesen

Immer geöffnet!? Die Geschichte von Mamas Selbstbedienungsladen.

Spoiler: Dies ist ein sehr persönlicher Beitrag. Ich weiß von vielen Müttern, die im Zentrum der Alltagsstürme stehen. Oft zerren die familiären Ansprüche an uns, der Job, die Erziehung, die eigenen Altlasten aus Kindheit und Vergangenheit, und dazu erhebt auch noch der Partner Anspruch auf ein anschmiegsames Kuschelweibchen. Grad ist mir alles zu viel. Hier … Immer geöffnet!? Die Geschichte von Mamas Selbstbedienungsladen. weiterlesen

Willkommen im Zirkus: Die Trotz(dem)-Phase

„Ich will das nicht! Neiiiin! Ich will doch! Neiiiiin! Ist so nicht richtig! Ich will!!! Neiiin! Waaaaaah...!!“ Hände hoch, wem schon beim Lesen der Schweiß ausbricht. Und Hand aufs Herz: Wer würde an diesen Alles-falsch-Tagen nicht auch am liebsten wegrennen wollen? Also ich wäre jedenfalls dabei: Ab auf die Insel der gestressten Mamas, Cocktail in … Willkommen im Zirkus: Die Trotz(dem)-Phase weiterlesen

Ist es das wert…? Eine Playlist

Heute ist kein guter Tag. Mir geht's nicht gut. Die Hausbaustelle kostet mit immer neuer Ungewissheit, mit immer neuem nicht-jetzt-aber-bald-vielleicht die letzten Reste an Kraft, die die letzten Monate noch nicht aufgezehrt haben. Siebenundzwanzig Grad bis nach Mitternacht in der engen Dachwohnung. Keine Luft zum Atmen. Auf dem Weg zum Esstisch stößt man sich die Knie … Ist es das wert…? Eine Playlist weiterlesen

Mein Afterbirthbody & kein Foto für Heidi

Wie wohl die meisten Frauen besitze ich einen inneren Traummaß-Teufel, der permanent Gewicht, Fitness, Falten, Bauch, Beine, Po, alles, überwacht. Ich nenne diesen grausamen Gesellen meine innere Heidi Klum. Während meiner Schwangerschaft hatte Heidi Schweigepause: Meinen Babybauchkörper habe ich vor allem im zweiten Trimester sehr gemocht. Im ersten Trimester stichelte das Heidi-Teufelchen noch, dass der … Mein Afterbirthbody & kein Foto für Heidi weiterlesen

Mama werden: Was bin ich und wenn ja, wie viele?

Inzwischen bin ich sechseinhalb Wochen Mutter. Wir haben das Glück, ein regelrechtes "Anfängerbaby" zu haben: Meist zufrieden, und wenn geschrieen wird, dann geht's meist um eine volle Windel, einen leeren Bauch oder mehr Nähe. Mamasein sollte also ganz easy sein... aber ist es das wirklich? In meinem vierten Bericht zum Wochenbett habe ich schon angedeutet, … Mama werden: Was bin ich und wenn ja, wie viele? weiterlesen