Wie die letzte Rabenmutter

Ich bin ein friedliebender Mensch. In meinem Alltag wünsche ich mir nichts mehr als Ruhe, Harmonie und Zufriedenheit. Was sich manchmal schon nicht erreichen lässt, wenn man sein Leben mit einem Partner teilt. Und was höchstens punktuell möglich ist, wenn man seinen Alltag mit einem wetterwendischen kleinen Springteufel a.k.a. einem Dreijährigen in der Selbstfindungsphase verbringt. … Wie die letzte Rabenmutter weiterlesen

Terrible Two oder Terrible 2020?

Ich denke, die 13 als Pechsymbol und die 666 als Zahl des Bösen haben ausgedient. 2020 ist Satans neuer Liebling! Ganz abgesehen von den politischen etc. Entwicklungen, auf die ich hier nicht eingehen will, verlangt dieses Jahr Eltern und Kindern einiges ab. Wir als Fipsfamilie sind hier noch ganz gut weggekommen: Wir haben ein Häuschen auf … Terrible Two oder Terrible 2020? weiterlesen