Mein Neujahrsbrief an Fips

Liebster Fips, nach einem Einschlaf-Milchschlückchen liegst du zufrieden in deiner improvisierten Schaukel und schläfst. Ich sitze auf dem improvisierten Sofa und denke nach... über das alte Jahr und über das neue, das kommt. Es gab drei Jahre bisher, die mein Leben verändert haben. Das Jahr 2000... in dem ich lernte, über den Tellerrand meiner längst … Mein Neujahrsbrief an Fips weiterlesen

Mama werden: Was bin ich und wenn ja, wie viele?

Inzwischen bin ich sechseinhalb Wochen Mutter. Wir haben das Glück, ein regelrechtes "Anfängerbaby" zu haben: Meist zufrieden, und wenn geschrieen wird, dann geht's meist um eine volle Windel, einen leeren Bauch oder mehr Nähe. Mamasein sollte also ganz easy sein... aber ist es das wirklich? In meinem vierten Bericht zum Wochenbett habe ich schon angedeutet, … Mama werden: Was bin ich und wenn ja, wie viele? weiterlesen