Gebären in der Leistungsgesellschaft – will ich das?

Ich sage immer, dass ich keine Angst vor der Geburt* habe. Immerhin sind wir Millionen Menschen auf der Welt, und wenn Geburt ein so furchtbare und nur mithilfe von medizinischer Intervention zu bewältigender Katastrophenfall wäre, gäbe es uns wohl längst nicht mehr. Ich glaube nicht, dass meine Geburt ein Spaziergang mit Picknick wird, aber ich glaube … Gebären in der Leistungsgesellschaft – will ich das? weiterlesen

Im zweiten Trimester wird alles besser!

Mein erstes Trimester war vor allem von Übelkeit, Dehnungsschmerzen, Kreislaufproblemen und Schwäche geprägt. Ich konnte die Schwangerschaft gar nicht fassen und brauchte eine Weile, um in meinen Körper zurückzufinden. Ich habe mich nicht "krank" gefühlt - aber doch unwohl mit mir. "Im zweiten Trimester wird alles besser, glaub mir", das bekam ich oft als Trost … Im zweiten Trimester wird alles besser! weiterlesen