5 wahre Gründe, warum ich mich von fremden Müttern nicht angrinsen lasse

Als frischgebackene Neu-Mutter habe ich mich beim Spazierengehen immer gefragt, warum, zur Hölle, andere Spaziermütter nicht grüßen. Warum sie im Vorbeigehen ums Verrecken nicht mal ein Lächeln mit mir tauschen wollen. Damals habe ich mir die verrücktesten Gründe zusammenfabuliert und die Welt nicht mehr verstanden: Wo blieb denn da bitte die Frauensolidarität? Nun ja. Sieben … 5 wahre Gründe, warum ich mich von fremden Müttern nicht angrinsen lasse weiterlesen

5 traurige Gründe, warum fremde Mütter sich nicht angrinsen lassen

Es passiert bei jedem Spaziergang. Inzwischen mache ich fast eine Art Sport daraus: Wenn eine Mama mit Kinderwagen oder Tragetuch entgegenkommt, versuche ich, Blickkontakt aufzunehmen. Erfolgsquote bei mindestens einem täglichen Spaziergang mit durchschnittlich drei entgegenkommenden Wagen seit vier Wochen: 1. In Worten: eins. Einer. Und das war ein Vater, der vermutlich nicht wusste, wie man … 5 traurige Gründe, warum fremde Mütter sich nicht angrinsen lassen weiterlesen

„Oskar Kuchenbuch“: Mit dir seh‘ ich die Welt durch Kinderaugen

Gebt die Welt in Kinderhände, dem Trübsinn ein Ende hat Herbert Grönemeyer vor gut dreißig Jahren in seinem Song "Kinder an die Macht" gesungen, und alle Eltern dürften - Achtung, Kalauer! - wohl ebenfalls ein Lied davon singen können. Und mit dem Fips im Bauch kann ich es kaum erwarten, jeden Grashalm, jedes Ereignis und … „Oskar Kuchenbuch“: Mit dir seh‘ ich die Welt durch Kinderaugen weiterlesen